Honorar Finanzanlagenberater – Den richtigen Berater finden

In diesem Artikel sowie Coachingvideo erläutere ich Ihnen, worauf Sie bei der Auswahl des richtigen Beraters achten sollten.

Weitere Informationen zum Video:


Honorar Finanzanlagenberater – Darauf sollten Sie bei der Auswahl Ihres Beraters achten.

Folgende Faktoren sind entscheidend für die Auswahl eines qualifizierten Beraters

  • IHK Zertifiziert zum Honorar Finanzanlagenberater
  • weitere Qualifikationen wie Studium sowie Berufserfahrung
  • weitere Zertifizierungen (z.B. Certified Financial Planner, Estate Planner)
  • unabhängig von Banken und Unternehmen
Honorar Finanzanlagenberater

So geht ein guter Berater vor:

  • Ausführliche Bestandsaufnahme Ihrer persönlichen Situation (finanzielle, familiäre, berufliche, steuerliche, unternehmerische und persönliche Aspekte)
  • Erfragung Ihrer individuellen Wünsche und Ziele
  • Der Berater sollte viel Fragen (Daraus resultiert beim Erstgespräch ein höherer Redeanteil von Ihnen)

Regulierung durch die EU

Nach Vorgaben der EU ist seit dem 01.08.2014 das Honoraranlageberatungsgesetz in Kraft. Damit wurde Anlageberatung auf Honorarbasis durch freie Berater erstmals vom Gesetzgeber reguliert.

Voraussetzungen für die Zulassung als Honorar Finanzanlagenberater

  • Zuverlässigkeit
  • geordnete Vermögensverhältnisse
  • Berufshaftpflichtversicherung
  • Sachkunde

Alle Honorar Finanzanlageberater werden im bundesweiten IHK Vermittlerregister gelistet.

Geringe fachliche Einstiegshürde

Um die erforderliche Sachkunde nachzuweisen, genügt eine fachliche Mindestqualifikation z.B. eine Ausbildung als Kaufmann für Versicherungen und Finanzen „Fachrichtung Finanzberatung“. Da diese fachliche Einstiegshürde relativ gering ist, können Sie von einer großen Kompetenz-  sowie Erfahrungsbandbreite bei zugelassenen Honorar Finanzanlagenberatern ausgehen.

IHK Statistik

Der Dachverband der IHKs die DIHK veröffentlicht quartalsweise eine Statistik, wie viele Berater aktuell im Vermittlerregister gelistet sind. Die Statistik für Deutschland sieht wie folgt aus:

Stand: Juli 2017

Provision

0
Finanzanlagenvermittler (§34f)
99,58%

Honorar

0
Honorar Finanzanlagenberater (§34h)
0,42%

Es wird deutlich, dass die prozentuale Quote der Honorar Finanzanlagenberater verschwindend gering ist. Vor allen Dingen, wenn Sie berücksichtigen, dass gebundene Bankberater nicht in der linken Spalte mitgezählt sind.

Warum so wenig Honorar Finanzanlagenberater?

In meinem Artikel zu Kosten von Finanzanlagen gehe ich ausführlich auf die Kosten innerhalb von Finanzprodukten sowie auf die Provisionsstrukturen ein. Daraus wird klar, dass Berater, die auf Provisionsbasis arbeiten, enorm viel verdienen können. Und da immer noch nicht genügend Transparenz herrscht und Verbraucher unzureichend informiert sind, entscheidet sich der Großteil der Berater immer noch für das Provisionsmodell.

Strenges Provisionsverbot

Honorar Finanzanlagenberater dürfen, gesetzlich vorgegeben (§34h Abs. 3, S.2 GewO), keinerlei Provisionen von Produktanbietern vereinnahmen. Sollte bei einzelnen Finanzprodukten eine Umgehung von Provisionen nicht möglich sein, müssen Honorar Finanzanlagenberater fließende Provisionen umgehend an die Klienten zurückreichen. Somit ist sichergestellt, dass Honorar Finanzanlagenberater ausschließlich die Interessen Ihrer Klienten vertreten.

Honorar Finanzanlagenberater

Begriff „Honorarberater“ nach wie vor ungeschützt

Entgegen dem Begriff Honorar Finanzanlagenberater ist die Begrifflichkeit „Honorarberater“ nach wie vor nicht gesetzlich geschützt oder reguliert. Es gibt diverse Berater am Markt, die sich Honorarberater nennen und neben einem Honorar auch zusätzlich Produktprovisionen vereinnahmen. Hier müssen Sie als Verbraucher sehr kritisch sein. Ausschließlich bei IHK registrierten Honorar Finanzanlagenberatern ist gewährleistet, dass keine Provisionen vereinnahmt werden. Im DIHK Vermittlerregister können Sie einfach überprüfen ob ein Berater hier gelistet ist.

Zufriedenheitsgarantie eher selten

Das Aussprechen einer Zufriedenheitsgarantie bei Honorar Finanzanlagenberatern ist am Markt wohl eher selten. Damit stelle ich eine Ausnahme dar. Meine Klienten erhalten stets eine schriftlich zugesagte Zufriedenheitsgarantie. Sind diese nach dem ersten Jahr der Zusammenarbeit nicht zufrieden, erhalten Sie das Honorar zurück.

Sehen Sie ab sofort klarer mit unserem finanzcoach.org Informationsdienst.

Tragen Sie sich hier kostenlos ein und erhalten Sie sofort unsere TOP Literaturempfehlungen per Email.





DANKE FÜRS TEILEN